» » 11. Lebensmonat: Zwischen Kooperation und Kommunikation
10. März 2016 0

Tipps & Ratschläge


Dieser Artikel ist Teil einer Artikelserie. Dies sind die vorherigen Artikel:

Im elften Lebensmonat kooperiert das Baby nicht nur, sondern verteidigt auch vehement seinen Willen. Erfahren Sie hier, wie Eltern und Kinder jeden Tag neue Dinge gemeinsam erlernen können.

Bewegungen verändern sich

Es ist tatsächlich so, dass viele Krabbler im vorletzten Monat des ersten Lebensjahres bereits erste Schritte allein tätigen. Dennoch ist es ebenso normal, dass die meisten Kinder sich anderweitig fortbewegen. Eltern können diesen Entwicklungsschritt nicht beschleunigen. Dennoch ist es möglich, dem Baby eine sichere Umgebung zu gewährleisten. Kinder benötigen ab sofort viel Platz zum Ausprobieren. Rutschige Teppiche oder andere krabbelnStolperfallen gehören jetzt nicht mehr in eine kinderfreundliche Wohnung. Dies hat den Vorteil, dass die Sprösslinge oft barfuß experimentieren können. Das stärkt die Muskulatur und motiviert zu neuen Bewegungen. Alternativ eignen sich hierfür auch Socken mit Anti-Rutsch-Sohle. Experten raten allerdings von Lauflerngeräten ab. Zwar können sich Kleinkinder darin fortbewegen, aber entwickeln dabei nicht ihre Muskulatur. Darüber hinaus lernen sie mithilfe dieser Geräte nicht, bei eventuellen Stürzen geschickt zu fallen.

Krabbeln und sitzen: einfach perfekt!

Während vielleicht erste Anzeichen von Gehversuchen noch ausbleiben, krabbeln und sitzen Kinder im 11. Lebensmonat immer besser. Auf allen Vieren krabbelt der Wonneproppen überall hin, wo spannende Dinge zu erwarten sind. Das Sitzen funktioniert ebenso wunderbar. So ermöglicht ein gutes, kindliches Gleichgewicht, dass die Beine dabei sogar leicht in der Luft baumeln können. Sollte das Baby doch noch einmal nach hinten umfallen, reagiert es bereits mit einer gut entwickelten Stützreaktion.

Altersgerechte Spiele

Ab dem elften Lebensmonat kann das Kleinkind bereits an der vertrauten Hand eines Erwachsenen einige Schritte laufen. Auf diese Weise entdecken Eltern gemeinsam mit ihrem Sprössling die Umwelt. Während der warmen Sommermonate darf es dabei ruhig ohne Socken über die weiche Wiese gehen.

Kinder in diesem Alter lieben Versteckspiele. Das Besondere ist, dass sie ab elf Monaten verstecktes Spielzeug wiederfinden oder gar selbst mit Vorliebe verbergen. Zudem bereitet es dem Baby mit fast einem Jahr viel Freude, bekannte Dinge zu benennen. Das Auto wird schnell zum „Brummbrumm“ oder Nahrung zum „Hamham“. In ruhigen Momenten können Eltern ihre Lieblinge dabei beobachten, wie sie selbst vertraute Wörter üben.

Zum Entwicklungshighlight des 11. Lebensmonats gehört es schließlich, dass Kinder den eindeutigen Zusammenhang zwischen dem Wort und dem eigentlichen Gegenstand erkennen. Aus diesem Grund unterbrechen Babys bereits ihre Tätigkeit, wenn Mama „Nein.“ sagt. Sie bemerken, irgendetwas läuft gerade nicht so, wie es sich Mama vorstellt. Diese Fähigkeit können stolze Eltern auch testen. Auf Fragen, wie „Wo ist Papa?“ wird das Kind mit großer Wahrscheinlichkeit den Vater suchen und auf ihn zeigen.

Soziale Entwicklung

entwicklungDank des wohl geübten Zangengriffs ist das Baby mit elf Monaten selbstständig mit seinen Händen. Es ist empfehlenswert, das Kind durch Gabe von Zwieback oder einer Scheibe Brot zur Selbstständigkeit zu motivieren. Dies triff im Übrigen auch auf die beliebten Anziehsituationen zu. Orientieren sich Mama und Papa am kindlichen Rhythmus, können sie davon ausgehen, dass ihr Sonnenschein beim Anziehen gern mitmachen möchte. Grundsätzlich sollte hierbei genügend Zeit eingeplant werden. Gleichzeitig wird es Situationen geben, in denen das elf Monate alte Kind seinem eigenen Willen folgt und etwas „Wichtigeres“ zu tun hat. An dieser Stelle wird deutlich, dass von nun an eine gehörige Portion Kommunikation und gemeinsame Alltagsgestaltung das Leben der Familie bereichern.

Dieser Artikel ist Teil einer Artikelserie. Dies sind die nächsten Artikel:

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Tipps & Ratschläge