» » Babymode für jeden Urlaub
Baby im Urlaub 09. Oktober 2014 0

Babymode


Die richtige Bekleidung finden

Viele Eltern stehen vor dem Urlaub mit tausend Fragen vor dem Kleiderschank ihres Babys. Diese Situation kann Nerven reibend sein, besonders, wenn man zum ersten Mal Mama und Papa ist und wenn Sie einen Urlaub geplant haben. Bei einem Urlaub mit dem Baby wird der Rucksack aus der Jugend für eine Weile zu Hause bleiben, denn Packen ist angesagt. In dieser Situation sollten die Eltern nicht verzweifeln, denn auf dieses „Problem“ sind viele neu gebackene Eltern gestoßen. Es ist egal, ob Sie eine Woche in den Urlaub fahren oder ein Wochenende eingeplant haben, das Kleine muss mit den nötigen Kleidungsstücken versorgt werden. Dabei unterscheidet sich natürlich die Liste der Babymode von einer Jahreszeit zu der anderen.

Der Sommerurlaub steht vor der Tür. Was soll ich für mein Baby einpacken?

Cute child playing with autumn leavesWenn Sie einen Urlaub ans Meer geplant haben, sollte das Gepäck mit der passenden Bademode gerüstet sein. Darunter lassen sich passende Kappen dazu zählen, die den Kopf des Babys vor der Hitze schützen. Zu der wichtigsten Bekleidung gehören frische Unterwäsche und Strampler, die sowohl im Sommerurlaub als auch im Winterurlaub vorhanden sein müssen. Damit das Kind am Strand nach einem kleinen Aufenthalt im Wasser nicht friert, sorgt ein Bademantel mit einer Kapuze. Der Bademantel mit Kapuze schützt den empfindlichen Körper des Babys vor dem Wind am Strand. Das Outfit für den Strand ist durch Rutsch-frei-Schuhe komplett. Für den Nachtmittag oder einen Spaziergang eignen sich T-Shirts, kurze Hosen oder Kleider, die jeden Urlaub so angenehm wie möglich gestalten. Der Sommer kann mit den buntesten Farben der Strampler, Oberteilen, Hosen und Kleidern unterstrichen werden. Bei der Wahl der Sommeroutfits für das Baby sollten die Eltern darauf achten, dass diese Kleidung nicht zu eng ist. Weite Kleidung sorgt bei dem Baby für mehr Komfort, was sich auch auf die gute Laune auswirkt. Die Outfits sollten besonders in der Sommerzeit aus leichten Materialien bestehen, weil sich das Baby wohler darin fühlt.

Warme Babymode für den Winterurlaub

baby im winterIn der Winterzeit und somit im Winterurlaub werden die Koffer um Einiges schwerer. Das Baby muss perfekt gegen die Kälte gerüstet werden. Gerade deswegen sollten sich die neu gebackenen Eltern darauf einstellen, dass sie neben der Tasche für den Sommerurlaub noch eine weitere Tasche dazu packen. Auch unter den Wintersachen verstecken sich wahre Schätze, die jeden Urlaub retten und das Baby optimal versorgen. Die „Wintertasche“ sollte mit einer warmen Jacke und Schuhen bepackt werden. Zu diesen Kleidungsstücken können die Eltern eine warme Mütze, einen Schal und bunte Handschuhe einpacken. Diese Kombination wärmt das Baby und lässt auch eine angenehme Zeit für die Eltern im Urlaub erahnen. Als eine Rettung in der Not dienen bunte und fröhliche Strümpfe, die in der gleichen Zeit eine hohe Funktion haben und dazu noch chic aussehen. Die kuschelige und weiche Babymode für den Winterurlaub sollte beim Packen auf die Wäsche für Tag und Nacht unterteilt werden. Bei einem späteren Check der gepackten Kleidungsstücke können die Eltern leichter feststellen, ob sie ausreichen Kleidung eingepackt haben.

Fazit

Die Grundregel ist, wenn das Baby zufrieden ist, dann können auch die Eltern den Urlaub genießen. Bei der Wahl der Babymode muss darauf geachtet werden, dass die Kleidungsstoffe aus 100 % Baumwolle bestehen. Von einem Kauf der Kleidung, die aus künstlichen Stoffen besteht, sollte man abgeraten sein. Obwohl die neu gebackenen Eltern vor jeder Handlung noch ein zweites Mal nachdenken, ist eins klar: das Baby ist ein Teil der Eltern, die genau fühlen, welche Bedürfnisse das Baby hat und somit können keine schwerwiegenden Fehler begangen werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 5 / 5 (1 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Babymode