» » Entspannt durch die Schwangerschaft
Ultraschall 15. Oktober 2014 0

Sport & Wellness


Man hört immer wieder, wie stressig und nervenaufreibend eine Schwangerschaft sein kann – doch das muss es nicht! Hier stellen wir Ihnen einige Möglichkeiten dar, wie Sie Ihre Zeit während der Schwangerschaft sinnvoll gestalten können, um dem Körper auch etwas Ruhe zu gönnen.

Angebote an Entspannungstechniken

Entspannung während der SchwangerschaftEin Favorit ist das Schwangerschaftsyoga. Egal, ob Sie vorher Sport gemacht haben oder bereits Vorkenntnisse im Yoga hatten, oder ob Sie blutiger Anfänger sind – mit dem Schwangerschaftsyoga kann man jederzeit starten. Direkt zu Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende. Beim Yoga wird die Atmung und Körperhaltung trainiert, was Ihnen bei der späteren Entbindung helfen wird. Der Rücken wird entlastet und es trägt zur allgemeinen körperlichen und geistigen Entspannung bei. Gerade in der Schwangerschaft lernt man seinen Körper neu kennen, erlebt eine neue Seite an sich und ist sehr sensibel bei jeder Veränderung des Körpers. Vor allem beim Yoga wird Ihre Körperwahrnehmung geschärft. Und Ihrem Baby gefallen die Yogastunden auch, denn das sanfte Schaukeln und der ruhige Atem der Mama wirken beruhigend und Ihr Baby kann schön schlummern.

Rund ein Drittel der Erstschwangeren entdeckt die Akupunktur für sich. Im ersten Schwangerschaftsdrittel werden sehr viele Schwangere von morgendlicher Übelkeit, Erbrechen und starken Kopfschmerzen geplagt. Da hat sich die alte Heilkunde der Akupunktur sehr bewährt. Auch im weiteren Verlauf der Schwangerschaft kann die Akupunktur hilfreich zur Seite stehen, bis hin zur Schmerzerleichterung während der Entbindung.

Mittlerweile bieten viele Massagestudios und Kosmetiksalons spezielle Treatments für Schwangere an. In der Schwangerschaft sollte Ihr Wohlbefinden an erster Stelle stehen. Da kann eine schöne Massage in einem angenehmen, entstressenden Ambiente sehr gut zu beitragen. Auch spezielle Kosmetikanwendungen haben einen positiven Effekt auf Körper und Geist.

Rituale schaffen

Sie können aber auch zu Hause, beziehungsweise in Ihrem privaten Umfeld für Entspannung sorgen. Sollte es Ihre erste Schwangerschaft sein, dann gönnen Sie sich viel Schlaf und ausreichend Zeit für kleine Auszeiten, um die Beine hochzulegen. Natürlich können Sie nicht vorschlafen für die Zeit nach der Entbindung, aber Ihr Körper befindet sich neun Monate in einem permanenten Wandel, der ganz schön anstrengend sein kann.
Genießen Sie die Veränderung Ihres Körpers. Das tägliche Einmassieren des Bauches mit einem wohlduftenden Öl, verschafft Ihnen und Ihrem Ungeborenen ein Moment der Ruhe. Ihr Baby spürt die Massagebewegung und für Sie hat es den positiven Nebeneffekt, dass Ihre Haut wunderbar weich ist und sich besser dehnt. Gönnen Sie sich spezielle Schwangerschaftstees, die Sie in Ruhe genießen.Baby Krankenhaus

Die Schwangerschaft gehört sicherlich zu den intensivsten Erlebnissen, die man als Frau durchlebt. Sie sollten diese Wochen und Monate zusammen mit Ihrem Partner genießen. Wenn Sie entspannt sind, dann geht es auch Ihrem Baby gut. Es gibt in den Monaten so viele Momente, in denen man gestresst ist, weil man Entscheidungen treffen muss, beispielsweise wenn es um die Einrichtung des Babyzimmers geht oder um die Wahl des Vornamens usw..  Also gönnen Sie sich Auszeiten, zelebrieren Sie den Umstand der Schwangerschaft und freuen Sie sich auf das, was Ihr Leben nun verändern und unendlich bereichern wird. Genießen Sie Ihre Schwangerschaft…

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Sport & Wellness