» » Junge oder Mädchen - Babys Zimmer passend gestalten
Baby Zimmer 04. Dezember 2018 0

Möbel & Einrichtung


Eins der schönsten Dinge in Bezug auf die Geburtsvorbereitung ist für die meisten Mütter die Einrichtung des Babyzimmers. Hierzu sollte man sich einige Fragen stellen: Welche Möbel sollte ein Babyzimmer beinhalten? Wie sorge ich für Sicherheit im Babyzimmer? Und wie dekoriere ich das Zimmer meines kleinen Lieblings? Wähle ich eine geschlechtsneutrale Gestaltung oder entscheide ich mich direkt für Farbtöne in rosa oder blau?

Die Grundausstattung des Babyzimmers

Baby EinrichtungBei der Einrichtung des Babyzimmers können Sie sich zuerst einmal auf die wesentlichen Dinge konzentrieren. Wirklich wichtig sind der Wickeltisch, das Babybett und jede Menge Stauraum, um Spielsachen und Kleidung zu verstauen. Diesen Stauraum kann man in Form einer Kommode, eines Kleiderschrankes oder eines Regals erreichen. Gitterbettchen sind in der Regel höhenverstellbar und haben Gitter zum Herausnehmen. Viele Wickeltische lassen sich auch zu einer normalen Kommode umbauen. Wenn Sie auf solche Kleinigkeiten achten, wachsen Ihre Möbel mit und können über Jahre hinweg verwendet werden. Vorteilhaft ist es natürlich, wenn sich das Babyzimmer in der Nähe des Elternschlafzimmers befindet. So können Sie in Windeseile bei Ihrem Baby sein, wenn es in der Nacht nach Ihnen schreien sollte.

Sicherheit für das Baby sollte gewährleistet sein

Der Wickeltisch stellt natürlich eine Gefahr für die Kleinsten dar, sollte Mama Ihren Blick auch nur für eine Sekunde vom Nachwuchs abwenden. Daher ist ein ausreichender Fallschutz hier besonders zu empfehlen. Wie schon erwähnt, sollte das Babybett mit Gitterstäben geschützt sein, sodass das Baby in der ersten Zeit nicht selbstständig herausklettern kann. Wichtig auch im Hinblick auf die Zeit, in der das Kleine anfängt zu krabbeln oder gar zu laufen, ist die Tatsache, dass alle Möbelstücke abgerundete Ecken haben sollten. Alle Steckdosen sollte man außerdem mit einer Kindersicherung absichern. Alle Gegenstände, die an den Wänden befestigt werden, sollten auch wirklich fest und sicher befestigt sein, um jeglicher Gefahr aus dem Weg zu gehen.

Die richtige Dekoration des Babyzimmers

Wenn Sie sowohl die passenden Möbel ausgewählt als auch auf die Sicherheit im Babyzimmer geachtet haben, käme nun der schönste aller Punkte bei der Einrichtung des Babyzimmers. Hier sollten Sie sich im Voraus bewusst sein, ob das Zimmer geschlechtsneutral oder eben in Rosa- oder Blautönen gehalten werden soll. Anfangen können Sie hier bei der Wandfarbe. Soll diese eher neutral sein, können Sie sich mit ein paar ausgewählten Wandstickern für Mädchen oder Jungen behilflich sein. Das Babyzimmer soll ein Ort der Geborgenheit sein, weshalb hier gerne viel Farbe und viele Formen eingesetzt werden dürfen. Lampen, die ein warmes, gemütliches Licht machen und bunte Kissen und Teppiche sorgen für ein echtes Wohlfühlambiente.

kindgerechte EinrichtunBei der Dekoration des Babyzimmers kann auch gern ein Motto verfolgt werden, wie beispielsweise das Piratenschiff für Jungen oder das Prinzessinnenschloß für Mädchen. Hier sollte man jedoch ebenfalls nach dem Motto „Weniger ist mehr“ handeln, um das Zimmer nicht direkt zu überfüllen. Mottothemen lassen sich auch manchmal ganz gut miteinander kombinieren, um es nicht in eine Richtung zu übertreiben.

Wie Sie sehen, ist die Einrichtung eines Babyzimmers weitestgehend unabhängig vom Geschlecht des Babys. Erst bei der Dekoration können liebevolle Farbakzente gesetzt werden oder ein beziehungsweise mehrere Mottos verfolgt werden. Selbstverständlich gibt es auch neutrale Mottos, wie z.B. Tiere.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Möbel & Einrichtung