» » Leggings - optimale Kleidungsstücke für Babys und Kleinkinder
Leggings Babymode 28. September 2018 0

Babymode


In der Modewelt der Damen gehören Leggings längst zur Standardgarderobe, doch mittlerweile hat sich das Kleidungsstück auch für Babys und Kleinkinder etabliert. Die Gründe dafür sind zahlreich, wobei der trendige Aspekt in Punkto Design und Farbe natürlich nicht zu kurz kommt.

Leggings sind bequem und bieten Bewegungsfreiheit

Leggings sind weich und bequem, vor allem aber sitzen sie immer sehr gut. Dank eines breiten Gummibundes um die Taille bzw. das Babybäuchlein wird das Kleine nicht in seinem Bewegungsdrang eingeschränkt. Sie rutschen nicht und drücken auch nicht beim Spielen. Gerade Modelle für die Kleinsten sind so großzügig geschnitten, dass sie auch über der Windel gut sitzen. Hier kommt der Aspekt dazu, dass mühseliges Anziehen, Regulierung des Verschlusses und ähnliche Maßnahmen nicht notwendig sind. Baby-Leggings sind wesentlich bequemer als klassische Strumpfhosen, die auch noch einen Fußteil haben.

Unterschiedliche Materialien

BabyWer sich in Geschäften für Babykleidung oder online umsieht, stellt fest, dass es eine große Auswahl an Leggings für Babys und Kleinkinder gibt. Grundsätzlich gelten diese Kleidungsstücke auch als Basics, die sowohl für Mädchen als auch Jungs verwendet werden können. Eine wichtige Entscheidung liegt in der Wahl des Materials. Während es für die warme Sommermonate Modelle aus pflegeleichter Baumwolle gibt, punkten für den Winter solche aus Wolle. Baumwolle ist hautverträglich und auch für empfindliche Babys geeignet. Außerdem können Baby-Leggings aus diesem Material herrlich einfach in der Waschmaschine gewaschen werden. Beinhalten sie einen kleinen Anteil Elastan, schmiegen sie sich dem kleinen Körper des Babys noch perfekter an und sorgen für optimalen Tragekomfort. Wolle, manchmal sogar hochwertige Merinowolle, ist sehr fein und für empfindliche Babyhaut hervorragend geeignet. Abgesehen davon sie in den kalten Monaten warm und kratzt nicht.

Perfekter Sitz beim Krabbeln und Spielen

Baby-Leggings sind ein Kleidungsstück, das jeden Tag genutzt werden kann. In Kombination mit einem Hemdchen oder einem T-Shirt ist der kleine Liebling im warmen Zimmer perfekt gekleidet. Socken sollten nur angezogen werden, wenn es wirklich notwendig ist. Gerade Babys erkunden die Welt gerne auf nackten Füßchen. Für drinnen oder die warmen Sommermonate gibt es außerdem Modelle mit 3/4-langen Hosenbeinen, die sehr praktisch sind. Wer mit seinem Nachwuchs nach draußen geht, zieht einfach eine wärmere Hose oder im Winter den Schneeanzug, Söckchen und Boots bzw. Stiefel darüber.

Viele Designs gewährleisten modische Trends

Baby- und Kinderleggings sind nicht nur praktisch, sondern auch top modisch. Es gibt sie in unzähligen Farben und Designs, wobei sowohl Mädchen als auch Jungs auf ihre Kosten kommen. Während Streifen, Punkte oder unifarbene Modelle für alle geschaffen sind, können mit Designs wie Tiermotive aus dem Disneybereich oder aber mit Märchenlemente das Zeugs zum Lieblingsteil für kleine Mädchen haben. Für Jungs sind Modelle mit Autos, Fußball oder anderen frechen Designs genau richtig.laufen lernen

Mit Leggings sind Babys und Kleinkinder gut angezogen, können sich frei bewegen und setzen modische Trends. Abhängig vom Material sind die Kleidungsstücke für den Winter genauso geeignet wie für die warme Jahreszeit, womit sie zu den Basics in der Babyausstattung gehören.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Babymode