» » Wie Sie den richtigen Vornamen für Ihr Baby finden
ehepaar, partner, familie 01. Juni 2016 0

Tipps & Ratschläge


Eltern werden ist gar nicht schwer – Eltern sein dagegen sehr. Doch die Phase dazwischen ist auch nicht ganz ohne, denn dann müssen sich Vater und Mutter auf einen Vornamen für ihr Kind einigen. Im besten Fall geschieht dies ganz spontan, indem ein Name in den Raum geworfen wird, der beiden auf Anhieb gefällt. Meist ist es jedoch etwas komplizierter, vor allem dann, wenn beide Elternteile ihre eigenen Vorstellungen haben und sich partout nicht einigen können. Damit Sie nicht in eine Streitfalle tappen und mit Ihrem Partner völlig stressfrei den passenden Namen für Ihr Kind finden, geben wir Ihnen einige Tipps an die Hand.

Namen haben eine Bedeutung und erzielen eine Wirkung

schwangerschaft mutterDie Wahl des Vornamen stellt viele Eltern vor große Probleme, da sie gemeinsam eine Entscheidung treffen müssen, die sie selbst gar nicht persönlich betrifft und die so einfach nicht rückgängig gemacht werden kann. Der Name des eigenen Kindes soll deshalb perfekt sein. Schließlich muss das Kind später damit zurecht kommen. Wir alle verbinden mit Vornamen gewisse Gefühle, denn Menschen mit Namen haben eine Wirkung auf uns, die wir dann wiederum auf den entsprechenden Vornamen beziehen. Außerdem hat jeder Vorname eine bestimmte Bedeutung. Oftmals hat die genaue Übersetzung und Bedeutung wenig damit zu tun, was wir beim Hören des Namens empfinden. Jeder Mensch verknüpft mit einem bestimmten Namen seine eigenen Gefühle. Das ist auch der Grund, wieso die Wahl des Namens eine sehr subjektive Entscheidung ist. Es ist nachweisbar, dass regional und national betrachtet manche Namen beliebter sind und andere wiederum nicht.

Werden Sie Ihren eigenen Ansprüchen gerecht

Das Entscheidende bei der Namenswahl ist immer, nach welchen Aspekten der Name ausgesucht wird. Geht es nur darum, wie gut er den Eltern gefällt und dass sie damit positive Gefühle und Erfahrungen verbinden, oder soll er wie oben bereits geschildert auch eine gute Übersetzung haben? Einen besonders großen Wert sollten die Eltern darauf legen, dass der Name wenig angreifbar ist. Kinder können sehr grausam sein und sie nutzen alle möglichen Auslöser dafür aus, andere Kinder zu hänseln. Erwachsene, die einen unpassenden Vornamen tragen, können ein Lied aus ihrer Kindheit davon singen. Geben Sie Ihrem Kind deshalb keinen Namen, der zu Hänseleien führen kann. Ihr Kind wird Ihnen für diese Entscheidung dankbar sein. Sie sollten den Namen Ihres Kindes deshalb vollständig selbst wählen und sich von Verwandten und Freunden nicht allzu sehr beeinflussen lassen. Gefällt beiden Elternteilen ein Name sehr gut, ist es oft nicht ratsam, ihn bereits im Vornherein allen Bekannten vorzustellen. Es findet sich immer jemand, der mit diesem speziellen Namen keine guten Erinnerungen verbindet und Ihnen diesen Namen dann vielleicht sogar ausreden möchte. Werden Sie Ihren eigenen Ansprüchen gerecht und achten Sie bei der Namenswahl vor allem auf Ihr Kind. ehepaar und partner

Es ist nur ein Name

Alles in Allem handelt es sich bei dieser Entscheidung nur um die Namensfindung. Er ist zwar nicht unwichtig, aber es gibt wichtigere Dinge im Leben. Verrennen Sie sich daher nicht zu sehr in der Namenswahl. Um eine gute Übersicht von bekannten und beliebten Vornamen zu finden, genauso wie von exotischen und unbekannten Namen, eignet sich das Internet perfekt. Hier gibt es zahlreiche Datenbanken und Listen, wo auch die Übersetzungen und Bedeutungen der einzelnen Namen niedergeschrieben stehen. Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn sich Mama und Papa einige sind und das Kind später mit dem Vornamen zufrieden ist, dann sind alle Beteiligten glücklich damit.
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Tipps & Ratschläge